Schulautonomie

Schulautonomie

Durch die 14. Schulorganisationsnovelle 1993 zur Schulautonomie ist den Hauptschulen eine Reihe von Gestaltungsfreiräumen eingeräumt worden. Nunmehr kann ein schulspezifisches Bildungsangebot nach den örtlichen Erfordernissen mit eigenen autonomen Lehrplanbestimmungen entwickelt werden (z.B. Profil- und Schwerpunktklassenbildung nach Neigung, Interessen und Begabungen, Einführung neuer Fächer oder Vertiefung von Fächern, Wahlpflichtfächer, autonome Eröffnungs- und Teilungszahlen).

Seit dem Schuljahr 1995/96 kann mit Beschluss des Schulforums auch die 5-Tage-Woche schulautonom eingeführt werden.

Zurück

Copyright © 2018 Salzburger Bildungsnetz